News

Herzlich wilkommen bei 80’s Revolution,

auf unseren Compilations findest Du viele bekannte und unbekannte Musikstücke aus den 80ern, die wir mit Sorgfalt für die Fans und Musikliebhaber zusammengestellt haben.

Unsere nächste VERÖFFENTLICHUNG kommt am 11.11.2016

Cay Hume ist ein erfolgreicher Musik Produzent, Schauspieler (PANAAH, MASS DESTRUCTION) und Sänger. Unter den Pseudonymen, K.B. Caps, Top Secret oder Safety Science konnte er sich nicht nur als Songschreiber sondern auch als Sänger beweisen. In der Mitte der 80er Jahre Produzierte er zusammen mit Mike Mareen, Luis Rodriguez und Dieter Bohlen einige bekannte Disco Klassiker und gründete der Musik Label KBC Records. Des Weiteren Produzierte er Künstler wie: B.B. Sally, T. Ark, Milou, Geily News, Sinery, Talkin‘ Fog, Margie M. und einige lustige Interpretationen für Hamburger Shows. Ein echtes Multitalent, in allen multimedialen Bereichen ist er zuhause. Mit der Zusammenstellung seiner größten Hits würdigen wir seine beste musikalische erfolge.

Track List:

01. Cay Hume – Call Me Up (House Music Version) 6:44
02. Top Secret – Let It Be (12“ Version) 5:57
03. Jean & Jill – Blue Blue Eyes (12“ Version) 6:57
04. T. Ark – Count On Me (12“ Version) 6:29
05. Margie M. – China Boy (12“ Version) 5:44
06. Sinery – Don’t You Know (12“ Version) 6:07
07. K.B. Caps – Do You Really Need Me (12“ Version) 7:27
08. Amandras – Another Lover (12“ Version) 5:30
09. Talkin Fog – Wait, Baby Wait (12“ Version) 6:05
10. Milou – One More Time (Dance Floor Version) 5:57
11. Gaily News – Do The Batdance (12“ Version) 5:24
12. Tripple G – Nervous (12“ Version) 6:46

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „Pokorny Music Solutions“
savage

VERÖFFENTLICHT am 07.10.2016

Fred Ventura: Deluxe Edition des 80er Albums ‚East And West‘. Inspiriert von dem österreichischen Sänger Falco („Der Kommissar“), veröffentlicht Fred Ventura seine erste Single „Zeit“ (im Englisch „Time“). Federico Di Bonaventura, geboren in Mailand ist bis heute ein bekannter Produzent, dessen Leidenschaft zur Musik, die Italo Disco und die House Szene positiv beeinflusst hat. Seine Stimme belebte Projekte wie: Fockewulf 190, Flexx, Myxoma, Active und Electrique. Im Jahre 1986 veröffentlicht Fred Ventura seine wichtigsten Singles „Leave Me Alone“ und „Wind of Change“, die auch auf dem einzigem Album des Künstlers „East & West“ zu finden sind. Nach fast einem Vierteljahrhundert erscheint die langersehnte „Deluxe Edition“ des Original Albums, versehen mit allen Maxi-Versionen und zusätzlichem bis jetzt nicht veröffentlichtem Bildmaterial aus dem Archiv von Fred Ventura.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „-deluxeCDmusic“
savage

VERÖFFENTLICHT am 30.09.2016

Eine neue Generation der ITALO DISCO Musik, inspiriert wurde von der kurzen, aber intensiven Italo-Disco-Welle aus den Achtzigern. In Osteuropa, Finnland, Niederlande und nicht zuletzt Ita-lien lebt dieses Genre so richtig noch, oder besser, wieder. Dort kommen auch die Interpreten bzw. die Produktionen her, aber auch aus Deutschland. Die Highlights sind nicht nur die be-kannten Interpreten wie Fancy, Split Mirrors oder Bad Boys Blue sondern auch die frischen Produktionen von Digitalo, Birizdo I Am oder Amaretto. Retro ist in und netterweise gibt es auch im Bereich NU DISCO viele neue Produktionen. Eine logische Entwicklung sowohl für Einstei-ger und Neugierige bestens geeignet. Durch ein geschmackvolles Design, bietet dieses Relea-se EURO DISCO REVIVAL in bester Musikalischer Qualität.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „New Italo Disco Music“

nidm1

VERÖFFENTLICHT am 30.09.2016

Das Phänomen ITALO-DISCO MUSIC würdigt kaum eine Eintragung in den Musikgeschichtsbüchern. Keine „Hall of Fame“ ehrt die Italo-Helden, dennoch beeinflusste und prägte diese Musik Art größen wie Pet Shop Boys, Modern Talking oder Bad Boys Blue. Dance der 80er in seiner simpelsten Form, ohne Schnick-Schnack, versehen mit einfachen und eingängigen Textharmonien, welche nie den Anspruch erheben gehaltvolle Texte zu zitieren, eben Disco Musik aus Italien als Urform der Kommerzialisierung. Trotz der menge an unbekannten Interpreten und Vielfalt der veröffentlichten Songs fand nur ein Bruchteil dessen den Einzug in die Charts. Deswegen hat sich Kenner der Scene „DJ Adamski“ auf die Suche in die Musikarchive begeben und getreu der Devise „die richtige Mischung machts“ eine Auswahl von Titeln getroffen. Hier zu finden, bekannte Namen wie: Valerie Dore, Brando, Ken Laszlo, Joe Yellow, Scotch, Radiorama, Jimmy & Sussie, Scotch aber auch seltene, zum Teil auf CD unveröffentlicht, zum Teil hoch gehandelt als Vinyl. Durch ein geschmackvolles Design, bietet dieses Release Disckothek pur in bester Musikalischer Qualität.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „Italo Disco Music“

italo-music-2-1500-pix

VERÖFFENTLICHT am 24.06.2016

Francesco Napoli – Ein großes, renommiertes Gesangsfestival in Italien bescherte dem damals noch unbekannten, Francesco Napoli einen Sprung ins Musikbusinness. Ein Produzent sichtete das Talent und erkannte damals sofort das Potential des jungen, temperamentvollen Sängers. Bis heute verkaufte sich sein Medley-Hit „BALLA BALLA“ mehr als 12 Millionen Mal in 44 Ländern und katapultierte ihn u.a. in die American Billbord Charts unter die Top 5, zeitgleich mit Michael Jackson, Madonna und anderen namhaften Megastars. Das war der Durchbruch und ein weiterer Superstar der 80’ er Jahre war geboren. Mehrfacher Gold- und Platinschallplattengewinner. Es folgten weitere Hits mit Top 10 Platzierungen wie „BALLA BALLA II“, „PIANO PIANO“, „STAI CON ME“ mit dem Typischen Modern Talking Sound oder das Cover Hit des Italienischen Klassikers „MA QUALE IDEA“. Bis heute hat Francesco Napoli nichts von seiner Energie, Phantasie und Magie auf verloren, im Gegenteil! Sein bis jetzt erfolgreiche Album „Balla Balla … The First Dance“ wurde als „Deluxe Edition“ aufgefrischt und nach dem neuestem technischen Stand Remastered. Ein buntes 8-seitiges Booklet mit interessanten Bildern in einer Super Jewel Box verpackt, wird nicht nur die eingefleischten Fans begeistern. Wer sich mit dem Gesamtwerk von Francesco Napoli vertraut machen möchte, dem sei auch das zweite Album „Magico“ empfohlen. (erscheint im Herbst 2016)

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „Deluxe CD Music“
2

VERÖFFENTLICHT am 27.05.2016

RADIORAMA waren absolute ITALO DISCO Stars der 80er und fast alle ihre Singles wurden Hits. Erstaunlich, dass in Deutschland einzig nur der Titel: “Aliens“ in den Charts punkten konnte. 1987 erschien das zweite Album: „The Second“ und wurde mit verschiedenen Artworks, je nach Land veröffentlicht. Mit viel Liebe zum Detail und einigen zusätzlichen Informationen konnten wir dieses seltene und gesuchte Design für die Sammler rekonstruieren. Diese Formation war eine der wenigen Italo-Disco Acts, die uns bis in die 90er Jahre weitere Alben wie „Four Years After“ (bereits in einer Deluxe Edition erschienen) bescheren konnten. Dieses Album ist nach dem neuesten technischen Stand Remastered und mit Bonus Tracks versehen. Ein buntes 8-seitiges Booklet in einer Super Jewel Box verpackt, wird sicherlich nicht nur die eingefleischten Fans begeistern.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „Deluxe CD Music“
2

VERÖFFENTLICHT am 29.04.2016

Auf dem zweitem Teil der erfolgreichen „THE ORIGINAL MAXI-SINGLES COLLECTION Serie konnten diesmal die seltenen Remixes und B-Seiten von MIKE MAREEN vereint werden. Die erste Hit Single „Dancing In The Dark“ in dem unschlagbaren -Galactica Remix- erreichte in 27 Ländern Platz 1 der Dance-Charts. Der kommerzielle Durchbruch gelang erst 1986 mit „Love Spy“, der hier in dem gleichnamigen -Night/Salutation Mix- vertreten ist. Mit der nachfolge Single „Agent Of Liberty“ hier in einem seltenen -Razormaid Remix- konnte diese Erfolge nur bestätigen. Die wichtigsten Maxi-Singles und deren A-Seiten finden Sie auf dem ersten Teil der Collection. Desweiteren finden sie wichtige Disco Produktionen (D.J.s Project, Amadeus Liszt, Shipra) die MIKE MAREEN zusammen mit dem bekannten ex MODERN TALKING co. Produzenten Luis Rodriguez in Star Studio zeichnete. Im Booklet finden Sie all die Original Schallplatten-Cover Abbildungen und eine von den Original Bändern 32 Bit remastered CD, die sicher ihre Erinnerungen wieder wach werden lässt.

Besuchen Sie die Facebook Seite von „The Original Maxi-Singles Collection“
savage

VERÖFFENTLICHT am 29.04.2016

RADIORAMA waren in Italien und dem angrenzenden Ausland absolute Top-Stars und fast alle ihre Singles wanderten in die Europäischen Charts. Der Siegeszug von RADIORAMA begann aber 80r Jahre mit dem Titel „Chance To Desire“. Der Top Produzent Mauro Farina und Sängerin Antonella konnten weitere Hits wie “Hey Hey“, „Vampires“, „Yeti“ oder „ABCD“ in kürzester Zeit in den Dance-Charts landen. Erstaunlich hingegen, dass in Deutschland einzig nur der Hit “Aliens“ (hier in dem 1989 Remix vertreten) konnte in den Charts punkten. Diese Formation ist einer der wenigen Italo-Disco Acts, die den Jahrzehnt-Wechsel überstanden haben und nicht nur einzelne Titel sondern auch ganze Alben in den Charts verbuchen konnten. Bestes Beispiel ist ihr Album „Four Years After“ der von Hi Energy und in Japan verbreiteten Eurobeat Szene stark beeinflusst wurde. Dennoch zeugen alle ihre Songs von grenzenloser Spielfreude. Dieses ist als Deluxe Edition erhältlich und nach dem neuestem technischen Stand von den Original Bändern neu Remastered. Ein buntes 8-seitiges Booklet in einer Super Jewel Box verpackt, wird nicht nur die eingefleischten Fans begeistern.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „Deluxe CD Music“
savage

VERÖFFENTLICHT am 22.04.2016

Mitte achtziger Jahre waren SCOTCH immer noch sehr erfolgreich. Sicherlich konnten den damaligen Charts Erfolgen wie „Disco Band“, „Delirio Mind“ oder „Take Me Up“ nicht mehr reichen aber ihre Musikalische Richtung haben sie beibehalten. Zur Verstärkung holten sich SCOTCH den Keyboarder/Programmierer Franz Rome und schafften den zweiten Album unter dem Namen „Pictures Of Old Days“. Die Single Auskopplung „Pictures“, „Mirage“, „Money Runner“ oder der seltene und ursprünglich nicht auf dem Album enthaltenen „Man To Man“ sind nur den treuen Fans bekannt. Nur weniger wissen, dass erfolgreichste Titel der Gruppe „Disco Band“ im Jahre 2007 von T.H. Baxxter alias SCOOTER in dem Song „Lass uns Tanzen“ gesampelt wurde. Dieses ist als Deluxe Edition im Handel erhältlich und nach dem neuestem technischen Stand Remastered. Ein buntes 8-seitiges Booklet mit nicht publizierten Bildern in einer Super Jewel Box verpackt, wird nicht nur die eingefleischten Fans begeistern. Wer sich mit dem Gesamtwerk der Band vertraut machen möchte, dem sei auch das erste Album „Evolution“ in einer Deluxe Edition empfohlen.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „Deluxe CD Music“
savage

VERÖFFENTLICHT am 22.04.2016

Wer kennt nicht die Hits mit dem „Husten“ oder dem Opern-ähnlichen Gesang – LaLaLa … LaLaLaLaLaLa … genau, SCOTCH heißt das experimentierfreudige Duo aus Italien. Nur wenige wissen das dahinter Vince Lancini als Sänger und Fabio Margutti an den Keyboards standen. Oder das der Song „Penguins Invasion“ auf der regulären LP nicht enthalten, Aber das allererste musikalische Werk der erfolgreichen Gruppe war. Bereits 1984 schafften sie mit „Disco Band“ den beachtlichen 3 platz der deutschen Charts. Die Nachfolge-Songs „Delirio Mind“ und „Take Me Up“ eroberten Europa sehr schnell und sind bis heute Pflichtprogramm jeder 80er Party. Das Schaffen der Band reicht auf zwei volle Alben und acht Single Auskopplungen. „Evolution“ heißt das erste Album und wurde für die erste Offiziele CD-Ausgabe mit ausgesuchten Extended Versions und Remixes versehen, sowie nach dem neuestem technischen Stand Remastered. Ein buntes 8-seitiges Booklet mit nicht publizierten Bildern in einer Super Jewel Box verpackt, wird nicht nur die eingefleischten Fans begeistern. Wer sich mit dem Gesamtwerk der Band vertraut machen möchte, dem sei auch das zweite Album „Picture Of Old Days“ in einer Deluxe Edition empfohlen.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „Deluxe CD Music“
savage

VERÖFFENTLICHT am 08.01.2016

Der geborene Berliner (aufgewachsen in Herzogtum-Lauenburg) sammelte seine erste musikalische Erfahrungen als Schlagzeuger und Sänger in verschiedenen Bands. Mike Mareen ist seit Mitte 70er im Musikgeschäft tätig, schrieb und komponierte einige bedeutsame Schlager und Coverversionen. Erst mit dem 1982 gegründetem Musiklabel -Night n Day- mit dem er Nachwuchskünstlern helfen wollte, gelingt ihm der Durchbruch. Die erste Single -Dancing In The Dark- erreichte gleichzeitig in 27 Ländern Platz 1 der Dance-Charts und wurde über eine Nacht einer der Show-Acts in Europa geworden. Sein kommerzieller Durchbruch gelang ihm im Sommer 1986 mit der Single -Love Spy-, von der weltweit über 6,5 Millionen Schallplatten verkauft wurden. Mit der Nachfolge Single -Agent Of Liberty- konnte dieser Erfolg in Ansätzen bestätigt werden. Parallel entstanden wichtige Disco Produktionen (D.J.s Project, Amadeus Liszt, Shipra) die er mit dem bekanntem ex-Modern Talking co. Produzenten Luis Rodriguez in Star Studio zeichnete. In der Konsequenz führten all die Errungenschaften zur Herausgabe von zwei Alben und über hundert weiterer Produktionen. Heute, mehr als 30 Jahre danach sind die Meilensteine der Disco-Zeit immer noch auf Tournee und ein wichtiges Teil der erfolgreichen CD Serie -THE ORIGINAL MAXI-SINGLES COLLECTION- geworden. Im Booklet finden Sie all die original Schallplatten-Cover Abbildungen und eine von den Original Bändern 32 Bit remasterete CD, die Erinnerungen wieder wach werden lässt. Im Rahmen der erfolgreichen Serie The Original Maxi-Singles Collection sind erstmals alle 80er Erfolge dieses Künstlers auf einer CD vereint. Die Titel dieser Ausgabe wurden chronologisch nach Erscheinungsdatum zusammengestellt und von den original Masterbändern neu remastered. Hinzu kommt ein liebevoll zusammengestelltes Booklet mit zum Teil bislang unveröffentlichten Bildern.

Besuchen Sie die Facebook Seite von „The Original Maxi-Singles Collection“
savage

VERÖFFENTLICHT am 11.12.2015

Die Österreichische Dance-Pop Band JOY platzierte in den 80ern zahlreiche Disco- Hits und wurde in mehr als 30 Ländern bekannt. Die -drei Jungs vom Land- verpassten mit der ersten Single -Lost In Hong-Kong- nur knapp den Charts einstieg. Dafür wurde aber die heißbegehrte Schallplatte aus dem Jahre 1985 in den Auktionsportalen kräftig gejagt. Im allgemein sind die Original CDs und Schallplatten der Gruppe recht gesuchte und seltene Ware. Die folge Single -Touch By Touch- wurde im September 1985 zu einem Weltweitem Disco-Fox Hit mit Charts Einstieg in Deutschland und Österreich. Es folgten schnell weitere Singles wie -Hello-, (gleichnamige Album) -Japanese Girls- in Asien -Valerie- und ein Klassiker Cover -Black is Black-.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
savage

VERÖFFENTLICHT am 06.11.2015

DiscoFox80 – „The Original Maxi-Singles Collection“ Volume 5 DiscoFox80 Volume 5 aus der Serie -The Original Maxi-Singles Collection- bündelt wieder eine Vielzahl von Disco Fox Klassikern als auch Musikalische Geheimtipps der 80er Jahre. Fein abgestimmt, vereint auch diese einzigartige Zusammenstellung, eine Mischung aus Anspruch, Erinnerungen und Erlebnis. Über eine Stunde Party Musik, die einfach unverwechselbar ist und die Magie der Diskothek in sich trägt. Die Hits von Bad Boys Blue, Valerie Dore, Silent Circle, Francesco Napoli, The Twins, oder Slice Bob liefern erneut die perfekte und unwiderstehliche Disco-Fox Garantie.

Besuchen Sie die Facebook Seite von „Disco Fox 80 – The Maxi-Singles Collection“
Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Baobab 1500 Pix FINAL

VERÖFFENTLICHT am 30.10.2015

Silver Pozzoli – als Leadsänger der Gruppe CLUBHOUSE, die mit dem Mix-Song -Do It Again/Billie Jean- startete SILVER POZZOLI seine Karriere und hat auch schnell Platz als Backgroundsänger bei Größen wie Stevie Wonder oder Steve Winwood gefunden. Neben DEN HARROW und MIKO MISSION wurde er in den 80ern einer der wenigen international erfolgreichen Italo-Disco Artists überhaupt. Was viele nicht wissen, SILVER POZZOLI war die Stimme des DEN HARROW-Hits -Mad Desire-. Als Solointerpret freilich konnte er sich aber weitaus größere Erfolge verbuchen. Bereits seine erste Single -Around My Dream- schaffte schnell den Einzug in den deutschen Top 10. Viele tolle Songs wie -Step by step-, -From You To Me-, -Pretty Baby- und -Chica Boom- folgten. Heute, fast 30 Jahre danach sind die Meilensteine der Italo-Disco-Zeit wieder eine Teil der erfolgreichen Serie THE ORIGINAL MAXI-SINGLES COLLECTION auf einer Compilation vereint. Im Booklet finden Sie all die originalen Schallplatten-Cover Abbildungen und eine von den Original Bändern 32 Bit remasterete CD, die ihre Erinnerungen wieder wach werden lässt.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „The Original Maxi-Singles Collection“
savage

VERÖFFENTLICHT am 28.08.2015

BOYTRONIC – The Continental (Deluxe Edition)Die 1983 von Holger Wobker und Peter Sawatzki in Hamburg gegründete Band BOYTRONIC, hat wie kaum eine andere Band eine sehr abwechslungsreiche Historie vorzuweisen. Neben Camouflage und Depeche Mode gehörten BOYTRONIC mit dem Top10-Hit -You- zweifelsfrei zu einer der erfolgreichsten Synthi-Bands dieser Dekade. In Zusammenarbeit mit dem Produzenten Bobby Orlando erschien 1985 das zweite BOYTRONIC-Album -The Continental-, woraus auch die zweite Single- Auskopplung -Man In A Uniform- hervor ging. Nach Streitigkeiten mit der damaligen Plattenfirma, die auch zu Unstimmigkeiten innerhalb der Band führten, trennte sich Holger Wobker von BOYTRONIC und das dritte Album wurde nicht veröffentlicht. Heute, 30 Jahre später wurden die Original Bänder nach dem neuestem technischen Stand Neu Remastered und in ein 12 -seitiges Booklet in einer Super Jewel Box verpackt, das nicht nur die eingefleischten BOYTRONIC Fans begeistern wird. Wer sich mit dem Gesamtwerk der Band vertraut machen möchte, dem seien auch die aktuelle Maxi-Singles Collection empfohlen.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „Deluxe CD Music“
savage

VERÖFFENTLICHT am 31.07.2015

BOYTRONIC – The Working Model (Deluxe Edition)Die 1983 von Holger Wobker und Peter Sawatzki in Hamburg gegründete Band BOYTRONIC, hat wie kaum eine andere Band eine sehr abwechslungsreiche Historie vorzuweisen. BOYTRONIC, die sich musikalisch ganz dem Synthi-Pop verschrieben haben, landeten 1983 mit dem Debut-Album -The Working Model- in den Charts eines der erfolgreichsten Alben dieser Musikrichtung. Neben Camouflage und Depeche Mode gehörten BOYTRONIC mit dem Top10-Hit -You- zweifelsfrei zu einer der erfolgreichsten Synthi-Bands dieser Dekade. Der unvergessene Hit -You- von BOYTRONIC nach neuestem technischen Stand von den Original Bändern neu remastered sowie ein 12 -seitiges Booklet mit Bildern von allen Singles Auskopplungen in einer Super Jewel Box verpackt, das nicht nur die eingefleischten BOYTRONIC Fans begeistern wird. Wer sich mit dem Gesamtwerk der Band vertraut machen möchte, dem sei auch die aktuelle Maxi-Singles Collection empfohlen.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „Deluxe CD Music“
savage

VERÖFFENTLICHT am 10.07.2015

BAOBAB – die Breakdance Akrobaten sind zurück!Die Breakdance Pioniere (Felix Felixine, Patrice Ayivi und José Thimonga) sind damalige Profis in Freestyle Tanzen, Rapper und Comedians gewesen, die deutsch-französische Antwort auf die Tanzwelle aus der USA. Ihr Stil, eine Mischung aus akrobatischen Streetdance und Breakdance, nannten die BAOBAB’s „Accrobatic Dance“. Im Jahre 1982 wurde ein Zweikampf (die Battle 1977) zwischen Rock Steady Crew und Dynamic Rockers in dem Film „Style Wars“ verewigt. Eine Performance der Rock Steady Crew im Lincoln Center wurde vom Charles Ahearn im Kultfilm „Wild Style“ eingesetzt. Weitere Filme wie „Flashdance“ oder Harry Belafontes „Beat Street“ machten den Breakdance weltweit bekannt. Bereits vor der Breakdance Welle fügten die Baobab’s dem eigenen Stil verschiedene Tanzelemente aus Fred Astaires Step-Schritten, James Browns Robot-Bewegungen, Breakdance-Einlagen aus dem Film „Blues Brothers“ und eigenes Feeling ein. Robot-Boxen, Pirouetten, Flickflacks und ein echtes Feuerwerk an artistischen Tricks und getanzten Sketchen ergänzten die Tanz-Akrobatik-Shows der Gruppe. 1988 ist die lustige Band getrennte Wege gegangen aber ihre Musik und Tanzstil haben zunehmend an Bedeutung gewonnen, so dass es heute in jedem Land der Welt die lustigen „Strassentänzer“ gibt, die durch den Tanz seinen Lebensunterhalt bestreiten. Zusammen mit dem damaligen Produzenten Theo Werdin (Snäp, Hubert Kah, Dresden China) haben wir die Original-Masterbänder aufwendig remastered und mit viel Liebe zum Detail in eine Super Jewel Box verpackt. Erleben Sie nochmals nach über 30 Jahren die einmalige Scratches, Breaks und elektrisierende Tanzkünste der Breakdance-Vorreiter.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „deluxeCDmusic“
BBB 30 1500 Pix FINAL Klein

VERÖFFENTLICHT am 05.04.2015

BAD BOYS BLUE – The Original Maxi-Singles Collection Volume 2 Nach der reißenden Premiere von „THE ORIGINAL MAXI-SINGLES COLLECTION“ Volume 1, einem Überblick der 80er Decade der Gruppe, kommt jetzt die Zeit für eine Fortzetzung ihrer Hits in den 90ern. Bad Boys Blue waren zwar weiterhin eigenem erkennbaren Stil treu geblieben, fingen aber gleichzeitig sich auch an den Dance-Rhythmen der 90er Jahre zu orientieren. Im Verlauf ihrer musikalischen Karriere gab es zahlreiche Umbesetzungen der erfolgreichen Band. Nachdem Trevor die Band aus gesundheitlichen Gründen verlassen hatte, sorgten die beiden Stimmen von John McInerney und Andrew Thomas für den guten Ton. Mit ihrer eingängigen Dance-Musik haben BAD BOYS BLUE wohl den Nerv des Publikums auch in den 90ern voll getroffen. Heute, fast 30 Jahre nach der Gründung der Gruppe, dank dem letzten verbliebenden Bandmitglied – John Edward McInerney, sind die Hits von BAD BOYS BLUE immer noch auf zahlreichen Bühnen der Welt zu hören. Schauen Sie sich auch schon um nach dem Teil Eins der Serie, mit allen Langen Versionen aus der 80er Ära. In Memory of Trevor and Andrew.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
Besuchen Sie die Facebook Seite von „The Original Maxi-Singles Collection“
BBB - Maxi Singles - Klein

VERÖFFENTLICHT am 27.03.2015

Disco Fox 80 Volume 4 aus der Serie -The Original Maxi-Singles Collection- bündelt wieder eine Vielzahl von Disco Fox Klassikern als auch Musikalische Geheimtipps der 80er Jahre. Fein abgestimmt, vereint auch diese einzigartige Zusammenstellung, eine Mischung aus Anspruch, Erinnerungen und Erlebnis. Über eine Stunde Party Musik, die einfach unverwechselbar ist und die Magie der Diskothek in sich trägt. Die Hits von Bad Boys Blue, Fancy, Silent Circle, Miko Mission, The Twins, Scotch oder Ken Laszlo liefern erneut die perfekte und unwiderstehliche Disco-Fox Garantie.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
DF4 Facebook Size

VERÖFFENTLICHT am 02.01.2015

30 Jahre nach seinem ersten Hit -Slice Me Nice- ist FANCY, nicht zuletzt durch seinen Auftritt bei -Promi Big Brother- immer noch in aller Munde, gar ein Publikumsmagnet. Als einer der bedeutendsten deutschen Disco Produzenten und Remixer arbeitete er u.a. mit den Pet Shop Boys und Michael Jackson zusammen. Der mittlerweile 70-Jährige ist Kult. Anders als andere, gibt er sich nicht mit einer weiteren -Greatest Hits- Compilation zufrieden, sondern durchforstete gemeinsam mit seinem aktuellen Verleger und Produzenten Adam Pokorny sein Archiv und fand rare Tracks und B-Sides die komplett neu arrangiert, gemixt und produziert wurden. Das Ergebnis sind zeitlose Discofox Klassiker, die im neuen Jahrtausend angekommen sind und nicht nur die Herzen der Fans höher schlagen lassen. Wer sich mit dem Gesamtwerk des Künstlers vertraut machen möchte, dem seien auch die aktuellen Compilations -Another Side Of Fancy- empfohlen.

Besuchen Sie die Facebook Seite von „Another Side of FANCY“
oder weitere Informationen zum Release finden Sie hier!
FancyFront Kopie

VERÖFFENTLICHT am 17.01.2015

MIKO MISSION ein Vorreiter der Italo-Disco Welle; so schrill und androgyn wie einst David Bowie oder Fancy. Die erste Single -How Old Are You- produziert und abgemischt von der Italienischen Disco legende Tony Carrasco, wurde in den Diskotheken weltweit schnell zu einem Hit. Auch die kommenden Titel -The World Is You- und -Two For Love- sind sehr erfolgreich gewesen und zählen immer noch zu der schönsten und knalligsten Italo Disco Songs schlechthin. Heute, fast 30 Jahre danach sind die Meilensteine der Italo-Disco-Zeit als einen Teil der erfolgreichen Serie THE ORIGINAL MAXI-SINGLES COLLECTION auf einer Compilation vereint.

Im Rahmen der erfolgreichen Serie The Original Maxi-Singles Collection sind erstmals alle 80er Erfolge dieses Künstlers auf einer CD vereint. Die Titel dieser Ausgabe wurden chronologisch nach Erscheinungsdatum zusammengestellt und von den original Masterbändern neu remastered. Hinzu kommt ein liebevoll zusammengestelltes Booklet mit zum Teil bislang unveröffentlichten Bildern.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!Miko

VERÖFFENTLICHT am 21.11.2014

SAVAGE – The Original Maxi-Singles Collection die bis jetzt in jeder Sammlung des richtigen Fan, fehlte. Seit Beginn der 90er Jahre ist SAVAGE (besser bekannt als ROBYX, unter dem bürgerlichen Namen Roberto Zanetti) ein erfolgreicher Musiker und Produzent. Seine Euro-Dance Mega-Hits von u.a. CORONA (The Rhytm Of The Night, Baby Baby), DOUBLE YOU (Please Don’t Go, Part Time Lover) und ICE MC (Cinema, Think About The Way) eroberten die Charts weltweit. Was jedoch vielen nicht bekannt ist, hat auch SAVAGE die Italo-Disco-Szene der 80er mitgeprägt. Selbst in damaligen Ostblock-Staaten feierte er große Erfolge. Seine Lieder wurden mehrfach gecovert und sein einziges Studio Album Tonight gilt unter Sammlern immer noch als geschätzte Rarität. Im Rahmen der erfolgreichen Serie The Original Maxi-Singles Collection sind erstmals alle 80er Erfolge dieses Künstlers auf einer CD vereint. Die Titel dieser Ausgabe wurden chronologisch nach Erscheinungsdatum zusammengestellt und von den original Masterbändern neu remastered. Hinzu kommt ein liebevoll zusammengestelltes Booklet mit zum Teil bislang unveröffentlichten Bildern.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!savage

Heute, 30 Jahre später, zählen Italo-Disco / Disco-Fox Ikonen wie Fancy, Miko Mission, Silent Circle, Max Him, Silver Pozzoli, Bad Boys Blue und Cruisin Gang mit zu den Wegbereitern der heutigen Electro-Kultur. Die vorliegende Veröffentlichung ergänzt die erfolgreiche CD Serie weiter mit dem Ziel lückenlos über die Veröffentlichungen dieser Musiker zu informieren und somit ein Abbild dieser Zeit des Umbruchs darzustellen. Hörer die diese Zeit miterlebt haben wecken mit dieser CD Erinnerungen.

VERÖFFENTLICHT am 03.10.2014

MAX HIM ist Italo-Disco vom Feinsten, energetisch und rockig – damals ein ganz neuer Stil. Dahinter steckt ein damaliger Manager der deutschen Elektroformation OFF – Florian Fadinger, welcher zu den Songs nur die Lippen bewegte. Von wem die Songs gesungen wurden kann heute nur spekuliert werden. Als bekannteste Hits, insbesondere in Deutschland, dürften -Lady Fantasy- und -Japanese Girl- angesehen werden. Im Booklet finden Sie all die original Schallplatten-Cover Abbildungen und eine von den Original Bändern 32 Bit remastered CD, die ihre Erinnerungen wieder wach werden lässt.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!MaxHim

VERÖFFENTLICHT am 03.10.2014

Disco Fox 80 Volume 3 aus der Serie – „The Original Maxi-Singles Collection“ – bündelt eine Vielzahl von Disco Fox Klassikern als auch musikalische Geheimtipps der 80er Jahre. Fein abgestimmt, vereint auch diese einzigartige Zusammenstellung eine Mischung aus Anspruch, Erinnerungen und Erlebnis. Über eine Stunde Party Musik, die einfach unverwechselbar ist und die Magie der Diskothek in sich trägt. Die Hits von Bad Boys Blue, Fancy, Silent Circle, Mikro Mission, The Twins, Meccano oder Slip liefern erneut die perfekte und unwiderstehliche Disco-Fox Garantie.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
DF3

VERÖFFENTLICHT am 27.06.2014:

DiscoFox80 – „The Original Maxi-Singles Collection“ Volume 2 wird präsentiert von den Machern der „80s Revolution Serie“. DiscoFox80 Volume 2 bündelt Vielzahl von Disco Fox Klassikern als auch Musikalische Geheimtipps der 80er Jahre. Fein abgestimmt, vereint auch diese einzigartige Zusammenstellung, eine Mischung aus Anspruch, Erinnerungen und Erlebnis. Über eine stunde Party Musik, die einfach unverwechselbar ist und die Magie der Diskothek in sich trägt. Die Hits von Bad Boys Blue, Mikro Mission, Silent Circle, New Baccara, Gazebo, Scotch oder Bernie Paul liefern erneut die perfekte und unwiderstehliche Disco-Fox Garantie.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!
71bojLMwv8L._SL1500_

VERÖFFENTLICHT am 27.06.2014:

BOYTRONIC – „The Original Maxi-Singles Collection“

BOYTRONIC gibt es seit 1983, und kaum eine andere Musik-Band hat so eine wechselvolle Historie vorzuweisen. Ähnlich wie Camouflage oder ihre Vorbilder Depeche Mode ist auch BOYTRONIC eine Band, die sich ganz dem elektronischen Synthie Pop verschrieben hat. Mit ihrer ersten Single „You“ landeten sie sofort einen Weltweiten Hit, der sich schnell als 80er-Klassiker etablierte. Auch das erste Album „The Working Model“ mit einer weiteren Single Auskopplung: „Diamonds And Loving Arms „verkaufte sich sehr gut. Besonders bemerkenswert war die Zusammenarbeit mit dem damals sehr angesagten Produzenten Bobby Orlando. Als erste Single des zweiten Albums „Man In A Uniform“ wurde der Song „Hurts“ vorgeschlagen.  Zwischenzeitlich wurde auch „Late Night Satellite“ veröffentlicht, der ein großer Radio Erfolg wurde leider aber auf dem Album kein platz fand. Es kam zu Streitereien mit der damaligen Plattenfirma, die auch Streitigkeiten innerhalb der Band nach sich zogen und die Namensrechte blieben bei den Produzenten. 1988 erschien das Album „Love For Sale“. Ausgekoppelt wurden die Singles „Don’t Let Me Down“, „Love for Sale“ und „Tears“ die in Euro Disco Bereich viele Begeisterung fand. Bei den letzten Veröffentlichungen handelt es sich jedoch nicht um die Originalbesetzung, sondern um ein von der Plattenfirma künstlich generiertes Projekt mit anderen Musikern. Heute ist BOYTRONIC aber wieder vereint und plant ein neues Album. Diese Zusammenstellung aller zw. 1983-1989 Veröffentlichten Maxi-Singles, gibt einen umfassenden Überblick über das Schaffen dieser Band, die den Sound der 80s einst mit prägte.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!

Boytronic - Maxi Singles (1500 pix)

 

THE TWINS – „The Original Maxi-Singles Collection“ Dieses Projekt wurde auf Grund einer Beschwerde der Gruppe „THE TWINS“ gegenüber dem Lizenzgeber und Lizenznehmer gestrichen.

VERÖFFENTLICHT am 28.03.2014:

BAD BOYS BLUE – „The Original Maxi-Singles Collection“, nach Einführung der erfolgreichen Serie „THE ORIGINAL MAXI-SINGLES COLLECTION“, neben FANCY, SILENT CIRCLE und DiscFox80 gehört auch BAD BOYS BLUE zu den wichtigsten Disco Pop Acts der 80er. Der kommerzielle Durchbruch der Band, gelingt erst mit der zweiten Hit Single: „You’re A Woman”, die in rasantem Tempo die Spitzenplätze der europäischen Charts erreichte. Als weitere Durchstarter erweisen sich “I Wanna Hear Your Heartbeat”, “Come Back And Stay“, „A World Without You“ und “Lady In Black“, die heute auf jeder Ü30-Party nicht wegzudenken sind. Im Verlauf ihrer Karriere gab es zahlreiche Umbesetzung der erfolgreicher Band. Heute, fast dreizig Jahre nach der Gründung, dank dem letzten verbliebendem Bandmitglied – John Edward McInerney, sind die Hits von BAD BOYS BLUE immer noch auf verschiedenen Bühnen der Welt zu hören. Im Booklet finden Sie neben den in 80er Look gestylten CDs, alle Maxi-Singles und deren B-Seiten sowie Abbildungen der original Schallplatten-Cover. Freuen Sie sich jetzt schon auf Teil 2 der Serie mit allen Langen Versionen aus der Neunziger Ära. In Memory of Trevor and Andrew.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!

BBB - Maxi Singles

VERÖFFENTLICHT am 07.03.2014:

DiscoFox80 – „The Original Maxi-Singles Collection“ wird präsentiert von den Machern der „80s Revolution Serie“. Fein abgestimmt, vereint diese einzigartige Zusammenstellung eine Mischung aus Anspruch, Erinnerungen und Erlebnis. Als Premiere wurden zwar nur 11 Disco Kult-Songs ausgewählt, dafür aber in den „Langen Fassungen“ auf der CD platziert. Über eine Stunde Partymusik, die einfach unverwechselbar ist und die Magie der Diskothek in sich trägt. Die Hits von Bad Boys Blue, Raff, London Boys, Silent Circle oder Lian Ross liefern auch heute noch die perfekte und unwiderstehliche Disco-Fox Garantie.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!

Disco Fox (1)-1

VERÖFFENTLICHT am 28.02.2014:

Another Side Of FANCY – PART 2 Mit dieser Zusammenstellung geht die FANCY-Story in die zweite Runde. Das er sich als “Pop-Sänger” bei PROMI BIG BROTHER vorgestellt hat, ist schon sehr bescheiden. FANCY ist der bedeutendste deutsche Disco-Produzent der auch mit den Pet Shop Boys, Michael Jackson und (ex-The Flirts) Linda Jo Rizzo zusammengearbeitet hat. Bereits Anfang der 70er Jahre trat er in der Schlagerszene unter dem Pseudonym TESS TEIGES auf. Seit dieser Zeit neben seiner Karriere als FANCY arbeitete er als Produzent, Arrangeur und als Komponist. Er war immer wieder auf der Suche nach neuen Talenten, die er zum Teil gemeinsam mit Todd Canedy, Anthony Monn, Axel Breitung, den Bolland Brüdern, sowie Sabrina Lorenz oder Charlie Glass produzierte. Bands und Künstler wie RED FACE, SLIP, SABINE SAUVANT, GRANT MILLER, MOZZART oder TOM SPENCER sind nur eine kleine Auswahl der Projekte, die er prägte. Auch als Remixer konnte er uns immer wieder überraschen, in dem er Titeln wie “West End Girls” oder “One More Chance” von den PET SHOP BOYS seine persönliche Note verlieh. Aber auch MIKO MISSION oder SCOTCH hat er in seinem ganz eigenen Stil neu abgemischt. Aber auch hinter TIMERIDER, RINGO oder THE HURRICANES verbergen sich seine Produktionen. Sie zählen heute als Raritäten und werden oft vergeblich auf Musikbörsen gesucht. Hiermit wollten und können wir nur einen sehr flüchtigen Einblick in das gesamte Schaffen des Künstlers geben, der sich auch hinter dem Pseudonym TESS verbirgt. Eine wertvolle Ergänzung für jede CD Sammlung.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!

Fancy - Another 2

VERÖFFENTLICHT am 21.02.2014:

SILENT CIRCLE (Stiller Kreis, wie sich die Bandmitglieder selbst nennen) konnten über mangelnde Anfangserfolge nicht klagen. “Hide Away – Man is Comin’!” hieß der erste Titel der drei Göttinger, aber erst die zweite Hit-Single wurde der Schlüssel zum Erfolg. “Touch In The Night” erreichte in rasantem Tempo die Top 20 in Deutschland und wurde nahezu in allen europäischen Tanztempeln gespielt. Die dritte Single “Stop The Rain” und die Ballade “Love Is Just A Word” waren weitere erfolgreiche Auskopplungen aus ihrem Debütalbum No.1. Es folgte Peter Illmann‘s TV Sendung „Peters Pop Show“ wo zum ersten Mal “Time For Love“ präsentiert wurde. Das Tourleben begann und SILENT CIRCLE spielen die Republik rauf und runter. Was fehlt, ist eine gesunde Portion Maxi-Versionen, die heute als Raritäten vergeblich gesucht werden. Alles in einem – eine Zusammenstellung die einfach gute Laune macht und Erinnerungen aufflammen lässt.

Mehr Informationen zum Release finden Sie hier!

Silent Circle - Maxi Singles

Series to be continued …