Disco Fox

Mit 80s Revolution Disco Fox wollen wir, neben der 80s Revolution Italo Disco, ein weiteres Kapitel der musikalischen Vielfalt öffnen. Natürlich bleiben wir unserer bisherigen Linie treu und setzen weiterhin auf besondere, seltene und auf Original-CD unveröffentlichte Titel und 12 Inch Versionen. Bekannte Namen wie F.R. David, Fancy, Silent Circle, Mike Mareen oder Joy zieren dabei das Gesamtbild dieses Samplers.

Erstmalig, auf einer offiziellen CD zu finden ist, die 12 Inch Version von Foreign Currency – “Ces’t La Vie”. Verborgen hinter Pseudonymen oder versteckt als Produzenten, lassen sich weitere bekannte Namen auf Teil 1 von 80s Revolution Disco Fox entdecken. Esence, ist eine Produktion von Tess Tiges, der als Fancy weitaus bekannter sein dürfte. Das zauberhafte “Hey You” von Joe Lockwood geht sofort ins Ohr und in die Beine. Kein Wunder, immerhin stammen Text und Musik von Dieter Bohlen. Auch hinter “For Your Love” von Airplay, verbirgt sich ein erfolgreiches Team. Eigentlich enthalten auf dem 85’er Album “Hot Girls-Bad Boys” von Bad Boys Blue, wurde der von Van Haaren & T. Hendrik geschriebene Song, ein weiteres mal mit Andreas Martin produziert. Offensichtlich war Andreas Martin aber nicht nur Interpret der deutschen Version “Samstag Nacht in der Stadt”, sondern entlieh auch dem Projekt Airplay seine Stimme. In diesem Zusammenhang sei auch Andreas Bärtels genannt, der die deutsche Version getextet hatte. Bereits 1984 schrieb er den Text von “Willkommen im Dschungel” von Bernhard Brink und 1986 Musik & Lyrics für Franky – “Have You Ever Heard Of Atlantis”. Es sind diese kleinen Details, Zusammenhänge und Geschichten, die uns Vertrautes neu erleben und entdecken lassen.In diesem Sinne, wünschen wir beste Unterhaltung mit 80s Revolution Disco Fox Vol.1

Es ist nass, es ist kalt, es ist November – die ideale Zeit für eine heiße 80s Revolution mit DISCO FOX Vol. 2 – Wir präsentieren euch erneut zwei besondere, silber glänzende, 5 Inch große Scheiben, voller musikalischer Highlights, Specials und Raritäten. Liebevoll aufgearbeitet im 32 Bit Remastering Verfahren. “Alles Gute sollte nie vergehen” – diesem Gedanken folgten Neil Smith mit “Help Me Through The Summer” – im über 8-Minuten langen Palm Beach Remix oder Evelyn Thomas mit “High Energy” – einem echten Disco-Überflieger, der im Special Remix für neuneinhalb Minuten bestes 80s Feeling sorgen sollte. Neben vielen weiteren Besonderheiten auf Disco Fox Vol. 2, präsentieren wir euch abermals eine Premiere! Del Faro mit “Don’t Let Me Down”, ist eine bisher unveröffentlichte Single, die wir exklusiv für diesen Sampler neu gemixt haben! Wir würden uns sehr freuen, wenn euch 80s Revolution DISCO FOX Vol. 2 gefällt und dieses CD-Set, vielleicht sogar die nass-kalten Novembertage vergessen lässt.

Wir wollen das Jahr 2011 mit Teil 3 der Disco Fox Reihe beschließen und Euch mit einigen, bis jetzt noch nicht auf CD veröffentlichen Titeln, von Produzenten, wie Cay Hume, Mike Mareen oder Chris-Leis Bendorff überraschen. Einige dieser Tracks und Versionen sind eher schwer zu bekommen und werden sicherlich nicht nur Kenner der Szene überzeugen. Diese Zusammenstellung eröffnen die Split Mirrors mit dem Extendend Mix von “Voices”. Ebenfalls dabei ist auch die Holländerin Angie van Burg, die mit 19 Jahren nach Deutschland kam um eine Karriere zu starten. Zunächst versuchte Sie sich im Disco-Bereich, produzierte in ganz Europa etliche englischsprachige Singles bevor der Erfolg mit der von Gregor Rottschalk und Jürgen Westphal produzierten Nummer ZILLERTAL kam, der Titel machte sie bundesweit bekannt. Das war 1993 und sie war die erste deutsche Schlagersängerin die sich einem Millionenpublikum im PLAYBOY präsentierte. Heute betreibt Sie ein kleines Lokal in direkter Strandnähe auf Mallorca. Bei uns ist sie am Start mit einer Ihrer ersten DISCO Produktionen “Lady In White”…

Drei 80’s Revolution Disco Fox Teile, waren erst der Anfang. Die Revolution geht melodisch weiter … mit Vol. 4. Auch dieser Teil, enthält die volle Dosis Anspruch, an Qualität, Besonderheit und das gute Feeling. Natürlich wieder bereichert, duch seltene oder auf Original-CD unveröffentlichte Extended und Remix Versionen. Als Höhepunkt auf diesem Sampler, möchten wir die Premiere des Digital Remix von P. Lion’s “Happy Children” bezeichnen. Das Ursprungswerk wurde von vollständig überarbeitet und ist offiziell lizensiert. Wie immer wünschen wir, ein paar unterhaltsame und inspirierende Stunden, mit Disco Fox Volume 4.

Es ist wieder so weit! Sie kommt! Millionen kennen und lieben sie. Ihr Erscheinen ist schon lange bekannt und doch ist die Freude darauf ungebrochen. Nimm dir die Zeit und erlebe sie… die wohl schönste Zeit eines Jahres, die alles neu erwachen lässt und in prächtige Farben hüllt. Die beste Gelegenheit, um den einkehrenden Frühling eine stilvolle Note zu verleihen.

Gut geeignet dafür, ist die neuste Kreation aus dem Hause PMS: 80′s Revolution Disco Fox Volume 5. Fein abgestimmt, vereinen auch diese zwei edlen Scheiben, eine einzigartige Mischung aus Anspruch, Erinnerungen und Erlebnis. Zusammengestellt von und für Menschen, deren Helden noch MacGyver, Michael Knight, Rocky Balboa, Axel Foley oder A-Team hießen.

Gemeinnützig konsumiert am offenen Fenster, entfaltet Disco Fox 5 einen Hauch von “Feel the Rhythm” and “Move your Feet to the Rhythm of the Beat”. Die Wirkung von Disco Fox Vol.5 ist langanhaltend und völlig unabhängig von Anlass oder Jahreszeit. Der Duft für die Ohren, wurde unter anderem angereichert mit ausgewählten Abmischungen von Tess, PWL, Axel Breitung, Tony Hendrik & Karin Hartmann und einem gewissen Herrn Dieter B. Möge die Inspiration mit euch sein!